Verkehrsbüro für A / CH / D

Verlässliche Informationen auf Deutsch für Reisende, die Reisebranche und die Medien

Zwei Grammys für Mississippi

Gleich zwei Preisträger aus Mississippi gab es auf der 64. Grammyverleihung vom letzten Wochenende, und auch Memphis kaum groß raus. 

Christone "KINGFISH" Ingram aus Clarksdale, erst 23 Jahre alt, gewann in der Kategorie "Best Contemporary Blues Album" für "662". Cedric Burnside (43), geboren in Memphis und aufgewachsen in Holly Springs, siegte in "Best Traditional Blues Album". Aufgenommen hat er es in Royal Studios in Memphis. Cedric Burnside tritt übrigens schon bald in Deutschland auf, am  2. Mai in München, am 4. Mai in Berlin und am 5. Mai  in Köln. Und Kingfish tourt Deutschland im Herbst, vom 5. bis 13. Oktober in Hamburg (5.), Winterbach (8.), Berlin (9.), Mainz (11.), Karlsruhe (12.) und Köln (13.). Dass es das GRAMMY Museum Mississippi in Cleveland als einzigen Ableger des Haupthauses in Los Angeles gibt liegt daran, dass kein anderer Staat mehr Preisträger hervorgebracht hat. Noch bis 31. August läuft dort eine Ausstellung über die Royal Studios. Bingo!