Verkehrsbüro für A / CH / D

Verlässliche Informationen auf Deutsch für Reisende, die Reisebranche und die Medien

Mississippi - Der Traum
von einem Südstaat

Baumwollfelder, Plantagenhäuser und der Delta Blues an den Ufern des Ol' Man River, der dem Staat seinen Namen gab; breite Sandstrände am Golf von Mexiko und Kleinode wie Elvis Presleys Geburtshaus: Mississippi ist der Inbegriff des Tiefen Südens.

Hier findet man reinste "Southern Hospitality", die warmherzige Gastfreundschaft der Südstaaten.

Sein Westen an den großen Strom geschmiegt, eingerahmt von Tennessee im Norden, Alabama im Osten und Louisiana im Süden, erstreckt sich Mississippi 545 Kilometer von Nord nach Süd und 275 Kilometer von West nach Ost.

Zu entdecken sind unterschiedlichste Landschaften und abwechslungsreiche Attraktionen. Das landwirtschaftlich und musikalisch enorm fruchtbare Baumwoll- und Bluesland des Mississippi Delta im Norden ist ebenso interessant wie Coastal Mississippi am südlichen Ende des Staates.

Der traurig-schöne Sound des Delta Blues... Eine Zeitreise zu alten Herrenhäusern... Fußspuren im Sand... Das Erlebnis überwältigender Natur: Der Staat, der all das in sich vereint, was den Tiefen Süden der USA so anziehend macht.

Mississippi ist stolz auf seine vier "Trails". Dabei handelt es sich nicht um Reisestraßen, sondern um Wegweiser zu historisch und kulturell wichtigen Orten des Staates. Der Mississippi Blues Trail führt zu über 200 Orten, an denen Informationsschilder stehen, die "Markers". Es gibt auch eine sehr schöne App. Auch die Country Music hat in Mississippi große Tradition, wie der Mississippi Country Music Trail beeindruckend zeigt. Der Freedom Trail in Mississippi führt zu Wirkungsstätten mutiger Bürgerrechtler und erinnert an den Kampf für die Gleichberechtigung in den 1950er und 60ern. Der Mississippi Writers Trail, beleuchtet das reiche literarische Erbe des Staates, mit großen Autoren wie William Faulkner, Tennessee Williams, Richard Wright, Eudora Welty und John Grisham.