Verkehrsbüro für A / CH / D

Verlässliche Informationen auf Deutsch für Reisende, die Reisebranche und die Medien

„Cruisin‘ The Coast“ für Auto-Fans

Zu Amerikas größtem Straßenfest versammeln sich Automobil-Liebhaber Anfang Oktober am Golf von Mexiko. Das Festival „Cruisin‘ The Coast“ steht für Oldtimer, Hot Rods und Live-Konzerte entlang der Küsten-Traumstraße Route 90 in Coastal Mississippi.

Im Vorjahr, noch unter stärkerem Eindruck der Pandemie, waren 9496 Autos aus 45 US-Staaten zu „Cruisin' The Coast“ registriert. Mit über 10.000 PS-Schmuckstücken und weit mehr als hunderttausend Zuschauern rechnete das Verkehrsbüro von Coastal Mississippi zur 26. Ausgabe, die am 2. Oktober gestartet ist und noch bis zum 9. Oktober läuft.  Platz ist genug an der rund 100 Kilometer langen "Secret Coast", an deren breiten Sandstränden von Biloxi, Gulfport oder Ocean Springs die Traumstraße Route 90 verläuft – mit großartigem Blick aufs blaue Meer. Zu sehen sind liebevoll restaurierte Cadillacs oder GM-Pickups, aber auch "Hot Rods", also gestylte Serienfahrzeuge, die an die 1920er- und 1940er-Jahre erinnern. Wettbewerbe gilt es zu gewinnen. Dazu gibt's Picknicks und Live-Konzerte. Ein typisches amerikanisches Straßenfest, nur viel größer als üblich – „America's largest Block Party" eben, das größte Straßenfest der USA.